Tja, wer bin ich…?! Im Gegensatz zu Jackie Chan kann ich diese Frage ziemlich eindeutig beantworten…

Mein Name ist Markus. Ich bin (gelernter) Fotograf und Mediengestalter (Print & Digital), habe mir über viele Jahre als UI/UX Designer, IT Support und schließlich als Systemadministrator meine Sporen verdient und erarbeite meine täglich frisch belegten Brötchen inzwischen hauptberuflich im Mediendesign & Marketing. Von der Fotografie bin ich trotzdem nie so richtig los gekommen.

Die Bezeichnungen Gaming-Nerd & Gadget-Geek sind, auf meine Person bezogen, zweifellos mehr als passend. Ich liebe Filme. Punkt. Egal ob im Kino oder auf DVD/BD. Und spätestens seit deren massivem Qualitätsanstieg in den letzten Jahren, bin ich auch TV-Serien ganz und gar nicht abgeneigt. Nicht zuletzt dank Netflix & Co. Und ohne Musik kann ich schon gar nicht leben.

Ich verstehe mich, schon meines beruflichen Werdegangs wegen, sehr gut mit Microsoft Windows (ja, auch mit Nr. 10) und baue meine PCs grundsätzlich selbst. Das Wort, das mir dazu einfällt lautet: Unverzichtbar. Und trotzdem bin ich ein großer Fan von Apples Technologie. Hey, fragt mich jetzt aber bloß nicht, wie sich das miteinander vereinbaren lässt – es ist einfach so. (Nochmal) Punkt. Und überhaupt: Welcher vernünftig denkende Tech-Head will sich schon freiwillig in eine der beiden „Fan-Kurven“ drängen lassen. #OneMoreThing: Spielzeug mag ich auch. Also solches, dass man sich als Erwachsener in eine Vitrine oder auf ein beleuchtetes Regal stellt: Macross, Star Wars, Halo und Assassins Creed Goodies werden bevorzugt.

Und warum nun diese Website?

Das ist eigentlich – wie so oft an dieser Stelle – eine ziemlich lange Geschichte. Aber ich sag Euch was. Ich kann Sie kurz erzählen. So richtig kurz. *Puuh* Glück gehabt. Also Ihr. Und das geht so: World of WarCraft. Buffed. User-Blog. Erfolgreich: Stamm-Leser, mehrfach Blog des Monats und so. Später: Community-Change. Lust verloren. Pause gemacht. Dann: Neue Idee. Plan geschmiedet. Aufgeschoben. Nochmal. 2016. Butter. Fische. Tadaa: outzoned.com.

Kürzer geht’s nun wirklich nicht. Viel prägnanter auch nicht. Wer dennoch mehr Details möchte, darf mich gerne danach fragen: Die sozialen Medien in Form von Twitter und Facebook nehmen gerne entsprechende Kontaktaufnahmen entgegen. Die Links dorthin finden sich etwas weiter unten in der Fußleiste.

Peace.